AKTUELLER WARNHINWEIS

 

  Liebe Anwohner und Sportfreunde!

 

Leider ist im schönen Panketal ein Hundehasser unterwegs. In den Wiesen am Priesterwald wurden mit Nägeln und Schrauben gespickte Salamistücke gefunden.

 

Wir bitten ALLE in nächster Zeit um besondere Vorsicht!

 

Führt die Hunde NICHT unangeleint zum Gassi aus. Sofern vorhanden, ist die Nutzung eines Maulkorbes ratsam. Bitte seid wachsam!!!

 

Wenn Ihr Köder findet, sammelt diese ein und informiert umgehend das Ordnungsamt; Telefon 030 945 11 221!!!

 

 

Und nun an die Person, welche für die Köder verantwortlich ist:

 

Hast Du überhaupt einmal daran gedacht, dass es nicht nur den "verhassten" Hund treffen kann der versehentlich mal vor das Gartentor „gekackt“ hat?

 

Hast Du mal daran gedacht, dass es den BESTEN Freund eines Kindes treffen kann, einer Familie oder eines älteren Menschen?

 

Hast Du mal daran gedacht, dass es einen Therapiehund treffen kann, welcher im Alltag für den Besitzer lebenswichtig ist?

 

Hast Du mal daran gedacht, dass im Pristerwald, einem Naturschutzgebiet!!! auch Wildtiere leben die genauso betroffen sind?

 

Hast Du mal daran gedacht was passiert, wenn Kinder an diese Köder geraten und im schlimmsten Fall zu sich nehmen?

 

NEIN, DAS HAST DU NICHT!!!

 

All das ist Dir völlig egal und Du nimmst es wissentlich in Kauf, dass Tiere und sogar Menschen zu Schaden kommen, was im schlimmsten Fall auf qualvolle Art und Weise das Leben dieser kosten könnte.

 

Du solltest Dich in Grund und Boden schämen für Dein niederträchtiges, verachtenswertes Verhalten und hoffen, dass Dich niemals einer bei Deiner Tat erwischt und Dir diesen Köder selbst in den Hals stopft!  

Wenn Dich ein Haufen vor der Gartentür stört, wende Dich an den Besitzer des Verursachers! ABER bestrafe nicht die, die am wenigsten dafür können! Fang an Dein Hirn einzuschalten, sofern vorhanden!


 

In Diesem Sinn, passt auf Euch und Eure Lieblinge auf!!!!


Euer Webmaster Kathrin


Die Verantwortung für o.g. Text liegt ausschließlich in meinem persönlichen Bereich. Bei Beschwerden sind diese an mich und nicht den HSV Zepernick e.V. zu richten!

Email: kathrin.salzwedel@web.de