Navigation

IGP Workshop Abt. B+C mit Ralf und Gerry beim HSV "Team Kranichsberg" e.V.

 

Unser Trainerteam Ilona, Henning und Kathrin waren an diesem Wochenende mit ihren Vierbeinern zu Gast beim HSV Team Kranichsberg e.V. in Herzfelde. Dieser lud zum „IGP Praxisseminar der Abteilungen B+C“ ein, mit Ralf und Gerry sowie Nicole und Lena vom PHV Hamburg e.V. als Dozenten.

 

Der IGP Hundesport besteht aus drei Abteilungen, der Abt.A=Fährtenarbeit, der Abt.B=Unterordnung und der Abt.C=Schutzdienst. Nun wird der IGP Hundesport (umgangssprachlich Schutz-/Gebrauchshundesport) bei uns im Verein nicht betrieben. Warum also dieses Seminar?

 

Der PHV Hamburg trainiert seit Jahren nach den Trainingsmethoden von Peter Scherk, einem international erfolgreichen Hundesportler vom „Team-Heuwinkl“. Auch der HSV Team Kranichsberg trainiert nach Peter Scherk und seiner Philosophie „Gemeinsam Erfolgreich“.

Ein jährlich stattfindendes „Scherk-Seminar“ ist fester Bestandteil bei den Kranichen.

 

Durch die bestehenden Vereinsfreundschaften zwischen uns und den Kranichen, konnten wir als Verein bereits im Vorfeld bissl was „abgucken“. Henning besitzt dort eine Zweitmitgliedschaft und trainiert 2x wöchentlich in Herzfelde. Er nahm bereits mehrfach an Scherk-Seminaren teil und zusammen mit Kathrin 2x am Praxisseminar des PHV.

Wegen dieser Eindrücke der letzten Seminare ließen wir uns es nicht nehmen, abermals zusammen mit Ilona teilzunehmen.

Denn, man lernt nie aus sondern stets dazu und wo sonst wenn nicht dort!

 

Voller Vorfreude ging es Freitagnachmittag für Ilona/Snowy sowie Henning/Juma los. Begonnen wurde mit der Vorstellung aller teilnehmenden Hundeführer und ihren Hunden. Kathrin und Kalle konnten aus arbeitstechnischen Gründen erst Samstag früh dazu stoßen. Gemeinsam wurde mit jedem Team der bisherige Ausbildungsstand besprochen und welche Wünsche/Probleme bestehen. Mit einem Leckeren Abendessen endete so der 1.Tag.

 

Da Hundesport nichts für Langschläfer ist, ging es nach dem Frühstück sofort an die Ausbildung Abteilung B. In 2 Gruppen aufgeteilt, Henning bei Gerry und Ralf; Ilona und Kathrin bei Nicole und Lena, ging es ans Training. Jede „Baustelle“ wurde in Angriff genommen und oft war die Lösung so simpel. Denn „der (Fehler)Teufel“ liegt meist im Detail und oftmals an uns Menschen, da wir die Hunde nicht richtig lesen und sich so gravierende Trainingsfehler einschleichen. Konzentriert wurde in mehreren Durchgängen mit jedem Hund gearbeitet und an Verbesserungen gefeilt.

Nach der Mittagspause ging es weiter mit der Abteilung C, dem Schutzdienst. Auch wenn wir als Verein diese Sportart nicht betreiben, so lernt man auch hier eine Menge dazu. Es war eine Freude mit anzusehen, mit wieviel Engagement und Herzblut die Hamburger "Jungs+Mädels" sich den Teilnehmern widmeten. Parallele wurde von Gerry uns Zuschauern alles geduldig erklärt und jede Frage beantwortet.

Zum späten Nachmittag erfolgte die letzte Runde Unterordnung für die Nicht-Schutzdienst`ler.

Nach erfolgter Arbeit ließen wir gemeinsam, in netter gemütlicher Runde bei leckerem Buffet den Tag ausklingen.

 

Sonntag früh ging`s bei bestem Herbst- und Trainingswetter weiter! Kurzes Frühstück und los ging`s mit der Unterordnung. Die Erkenntnisse von gestern wurden nochmals vertieft. Ebenso erhielt jeder einen Trainingsplan mit Lösungsansätzen, damit die an diesem WE erfolgreich angearbeiteten Baustellen danach weiter abgebaut werden können.

 

Mit einem leckeren Mittagessen mit anschließender Auswertung ging dieses, leider viel zu kurze, Wochenende zu Ende. Wir haben unglaublich viel gelernt, über uns selbst, über unsere Hunde und jede Menge frischen Input mitgenommen.

 

Wir bedanken und beim Team des PHV Hamburg Gerry, Ralf, Nicole und Lena für dieses grandiose Seminarwochenende. Und natürlich bedanken wir uns beim HSV Team Kranichsberg, welcher dieses erst ermöglichte. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und natürlich sind wir im nächsten Jahr wieder dabei!