Navigation

Uckermarkpokal HSV Schwedt

 

Unsere Starter:             

 

Maja mit Zoey:           Dreikampf + Shorty

Jenifer mit Dexter:     Dreikampf + Shorty              

Sabine mit Amber:     GL2000 + Shorty

Sabine mit Nala:        VK2 + Shorty

Brit mit Finja:             VK1 + Shorty

Henning mit Juma:    VK3 + Shorty

 

Nach Corona bedingter Zwangspause war es endlich wieder soweit, die Wettkämpfe im Turnierhundesport sind zurück und der HSV Schwedt „Heinrichslust“ e.V. lud zum 1. THS-Turnier 2020 ein. Dies ließen wir uns natürlich nicht entgehen. So ging es Samstag früh, bei bestem Turnierwetter, auf nach Schwedt.

Neben unseren 3 „alten Hasen“ Brit, Sabine und Henning, waren auch unsere beiden Newcomer Maja und Jenifer mit am Start.

 

Los ging es wie üblich mit den Geländeläufen. Die nicht einfache Strecke absolvierten Sabine und Amber souverän mit einer guten Laufzeit.

 

Es folgten die Unterordnungen Vierkämpfe. Brit und Finja starten im VK1 und zeigten eine sehr gute Leistung, welche mit 54 Punkten belohnt wurde. Die letzte Quali Richtung VK2 rückte damit in greifbare Nähe.

Henning startete erstmals mit Juma im VK3 und zeigte ebenfalls eine prima Leistung, wofür es sehr gute 55 Punkte gab.

Auch Sabine hatte sich im Vorfeld für die nächsthöhere Stufe im Vierkampf qualifiziert und startete mit Nala erstmals im VK2. Der Aufregung geschuldet, lief es nicht ganz so rund. Beide kamen, trotz einiger Patzer, auf faire 46 Punkte.

Die anschließenden Läufe meisterten alle Sechs schnell und fehlerfrei! Brit und Finja erreichten am Ende mit 261 Gesamtpunkten nicht nur den Aufstieg in den VK2, sondern gewannen sogar den Uckermark-Pokal „Bester Vierkampf“.

 

Für unsere Jüngste Maja mit Zoey und Newbie Jenifer mit Dexter war heute Turniereinstand. Beide Teams sind erst seit diesem Jahr im Hundesport aktiv und starteten zum ersten Mal. Im Dreikampf wollten sie sich beweisen und waren natürlich sehr aufgeregt. Dadurch schlich sich der ein oder andere Fehler ein bzw. wurde so manches Hindernis ausgelassen. Kurzum, es lief eher suboptimal und man merkte natürlich, dass die Turniererfahrung fehlt. Davon lassen sich aber Beide nicht unterkriegen! Frei nach dem Motto „Krone richten - weitermachen“ ist die nächste Turnieranmeldung bereits raus. So muss das sein!

 

Als krönenden Abschluss stand der Mannschaftswettkampf Shorty auf dem Plan. Hier lief auch nicht alles 100% perfekt. Am Ende schrammten das Team Brit/Finja und Sabine/Nala ganz knapp am 1.Platz und der „Shorty-Torte“ vorbei. Das Team Sabine/Amber und Henning/Juma erreichten den 4.Platz und last but not least, Team Maja/Zoey und Jenifer/Dexter den 6.Platz.

 

Wir danken dem HSV Schwedt „Heinrichslust“ e.V. für das perfekt organisierte Turnier, was in den jetzigen Zeiten nicht einfach und mit erheblichem Aufwand verbunden ist. Wir kommen gerne wieder.

 

Ebenso geht ein großer Dank an die Leistungsrichterin Claudia Wagner welche, wie immer sehr fair und besonnen, über die Teilnehmer richtete.


Ergebnisse VK+GL hier


Ergebnisse DK+Shorty hier